Herbsturlaub in Schwangau

Familienurlaub in Süddeutschland in Schwangau im Allgäu mit Blick auf die Berge

Schloss Neuschwanstein

Verbringen Sie ihre Herbstferien in Schwangau und erleben Sie während der Herbstmonate eine große Auswahl bei Sport, Freizeit und Kultur in einer vom Herbstlaub malerisch gezeichneten Berglandschaft, mit Blick auf die Königsschlösser. Einen unvergesslichen Blick auf das Schloss Neuschwanstein und das Allgäuer Alpenvorland haben Sie von der Marienbrücke aus. Der Trubel des Sommers hat sich gelegt und die kühleren Nächte erlauben einen erfrischenden Schlaf. Ausgeschlafen können Sie nun die nicht mehr so ausgebuchten Sport- und Freizeitangebote wahrnehmen. Für Ihren Wanderurlaub warten 120 km Wanderwege darauf, von Ihnen erkundet zu werden. Familien werden mit ihren Kindern sehr viel Spaß bei Exkursionen im Walderlebniszentrum Ziegelwies in Füssen haben. Erkunden Sie den Bergwaldpfad oder begeben Sie sich über eine lange Rutsche hinunter in die Lechauen und wandern Sie dort auf dem Auwaldpfad. Radfahrer können hier Ausflugspunkte auf Radwegen gut erreichen und Mountainbiker haben die Möglichkeit, viele Berghütten mit ihrem Rad zu besuchen. Falls das Wetter mal nicht ihren Vorstellungen entsprechen sollte, stellt die Königliche Kristalltherme am Kurpark für Sie und ihre Kinder bei Badespaß und Wellness schnell einen Ausgleich für die geplanten Outdooraktivitäten dar. Ein Besuch der Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau bietet sich ebenfalls für etwas trübere Tage an. Ein Abstecher zum Schloss Linderhof sollte auch Programmpunkt Ihres Aufenthalts sein.

Nordic Walking

Für Liebhaber des Ganzkörperbewegungskonzeptes Nordic Walking stehen auf Schwangauer Gemeindegebiet fünf ausgeschilderte Routen zur Verfügung. Die Routen beginnen entweder an der Tourist-Information in Schwangau oder am Schwanseeparkplatz in Alterschrofen. Die herbstlichen Temperaturen eignen sich für sportliche Aktivitäten wie das Nordic Walking besser als die Sommerhitze. Beim Nordic Walking werden ca. 90 % der Muskulatur beansprucht und schonend trainiert. Nordic Walking eignet sich für jede Altersgruppe, es gibt also keine Ausreden, sich nicht in unserer bezaubernden Landschaft zu bewegen. Sollten Sie mit diesem Sport noch nicht vertraut sein, besteht die Möglichkeit, in Schwangau an einem Kurs teilzunehmen.

Pferdekutschfahrt

Falls für Sie eine Pferdekutschfahrt mehr als eine kurze Fahrt von Hohenschwangau zu einem der Königsschlösser ist, können Sie gerne eine Kutschfahrt bei Familie Josef Kotz im Ortsteil Brunnen buchen. Der Kutschbetrieb befindet sich in der Seestraße 74 direkt am Ufer des Forggensees. Bei Interesse an einer Pferdekutschfahrt setzen Sie sich bitte unter der Telefonnummer 08362/8581 mit der Familie Josef und Brigitte Kotz in Verbindung. Es wird gerne für Sie eingespannt. Beim Anblick der Schlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau fühlen Sie sich bei Fahrten abseits der Hauptverkehrsstraßen wie zu König Ludwigs Zeiten.

Besuch des Colomansfests

Colomansfest

Das traditionelle Colomansfest wird jedes Jahr am 2. Oktobersonntag gefeiert. Am Ortsrand von Schwangau versammeln sich morgens über 200 Reiter in meist traditioneller Tracht, um am Pferdeumritt der Colomanskirche neben der Straße nach Hohenschwangau teilzunehmen. Nach altem Brauch feiern tausende Einheimische und Gäste einen Gottesdienst. Danach wird traditionell die Colomanskirche dreimal umrundet und Ross und Reiter werden gesegnet. Nach altem Marktrecht stehen neben der Kirche Marktstände mit Brotzeiten, Kuchen und Getränken bereit. Vor der Bergkulisse und dem einzigartigen Schloss Neuschwanstein können Sie nach dem Umritt bayrische Gemütlichkeit pflegen. Wenn Sie sich informieren wollen, ob zu diesem Termin unsere Ferienwohnung in Schwangau noch frei ist, schauen Sie bitte auf dem Belegungsplan unserer Ferienwohnung nach.

Besuch von Viehscheid (Almabtrieb) und Viehmarkt

Almabtrieb in Hohenschwangau

Gut 100 Tage nach dem Alpaufzug der Tiere steht der Viehscheid im Herbst an. Die Nächte werden in den Höhenlagen wieder kälter und der Bergsommer geht damit zu Ende, so dass die Tiere beim Almabtrieb wieder zu Tal kommen. Traditionell werden sie von einem Kranzrind angeführt, wenn der Bergsommer ohne Verluste überstanden wurde. Im Tal angekommen werden die Tiere am Scheidplatz ihren Besitzern übergeben und die Jahrhunderte alte Tradition des Viehscheids oft mit Musik und Volksfest durchgeführt. Dies geschieht etwa in der zweiten und dritten Septemberwoche.
In der Nachbargemeinde Buching wird der Viehmarkt am Wochenende vor dem 3. Montag im September mit einem Herbstfest mit Festzeltbetrieb eingeleitet. Am Montag findet dann der Viehscheid statt und das geschmückte Vieh kommt von den Alpen zum Marktplatz. Hier wird der Viehmarkt veranstaltet. Der Kauf wird hier noch traditionell mit einem Handschlag besiegelt. Nach dem Markt wird dann noch von allen Beteiligten und Besuchern im Festzelt gefeiert.

Ferienwohnung Rades · Hofwiesenweg 18 · 87645 Schwangau · Tel. 08362/819505